Illustration

Rehabilitanden / Schwerbehinderte

Schwerbehinderte und Rehabilitanden erhalten im Jobcenter Braunschweig eine besondere Betreuung durch spezialisierte Integrationsfachkräfte, die Ihnen bei der Arbeitssuche weiterhelfen.

  

 Das Angebot richtet sich an:

 •Arbeitslose und Arbeitsuchende mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50

 •Arbeitslose und Arbeitsuchende mit einem Grad der Behinderung von weniger als 50, aber mindestens 30, die Schwerbehinderten gleichgestellt sind und

 •Arbeitslose und Arbeitsuchende, die im beruflichen Rehabilitationsverfahren (Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben) sind.

  

Ihre individuelle Situation steht bei Ihrer Vermittlung in Beschäftigung im Mittelpunkt. Unsere Integrationsfachkräfte pflegen enge Kontakte zu den Trägern der Rehabilitation, zu den Netzwerken für Menschen mit Behinderung sowie zu Arbeitgebern.

  

Wichtiger Hinweis: Das Jobcenter Braunschweig ist kein eigenständiger Rehabilitationsträger. Rehabilitationsträger können z.B. die Agentur für Arbeit, die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung oder die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossenschaften) sein. Welcher Rehabilitationsträger zuständig ist, bestimmt sich nach den jeweiligen Sozialgesetzen und richtet sich u.a. nach der Ursache der Behinderung (z.B. Arbeitsunfall) und nach dem Umfang von zurückgelegten Versicherungszeiten in der gesetzlichen Rentenversicherung. 

  

Ansprechstelle Rehabilitation nach § 12 SGB IX

Gemäß § 12 SGB IX sind die Rehabilitationsträger, Jobcenter und Integrationsämter verpflichtet durch geeignete Maßnahmen die frühzeitige Erkennung des Rehabilitationsbedarfs insbesondere durch die Bereitstellung und Vermittlung von geeigneten barrierefreien Informationsangeboten zu unterstützen.

Als Ansprechstelle für das Jobcenter Braunschweig agiert die Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar.

Haben Sie Informationsbedarf, wenden Sie sich bitte an folgendes E-Mail-Postfach: Braunschweig-Goslar.Ansprechstelle-Rehabilitationarbeitsagenturde

  

 Weiterführende Links:

 https://www.arbeitsagentur.de/menschen-mit-Behinderungen

 Fachstelle Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)